Die Magie der Rauhnächte nutzen


In vergangenen Zeiten trafen sich in den Rauhnächte, zwischen Weihnachten und Neujahr, Familien und Sippen um sich Geschichten vom vergangenen Jahr zu erzählen und um mit brauchtümlichen Ritualen das alte Jahr zu verabschieden und das neue Jahr Willkommen zu heißen.

Die 12 Rauhnächte beginnen ab dem 25. 12. und enden am 5. 1. 2019. In dieser Zeit im Jahr ist es so als würde das Tor zu unserem Unterbewusstsein weit geöffnet werden, um einen Einblick in das kommende Jahr zu erhalten. Darum gehe sehr bewusst durch die Tage der Rauhnächte und achte auf deine Gedanken und deine Träume. Neue Ideen und Erkenntnisse gelangen ganz leicht und mühelos an die Oberfläche. Du wirst überrascht sein, wie mit jedem dieser Tage ein immer klareres Bild in dir entsteht. Lass dieses Bild in 2019 in deinem Leben Gestalt annehmen ... Diese 12 Tage sind eine besondere Zeit, denn jeder Tag dieser Rauhnächte entspricht einem Monat im kommenden Jahr. Ich selbst nutze diese Zeit für mich sehr intensiv um mich auf das kommende Jahr vorzubereiten. Als Numerologin interessiert mich die Energie, die in den einzelnen Rauhnachtstagen wirken. Im Laufe der Zeit habe ich für mich ein zeitgemäßes Ritual entwickelt, mit dem ich durch diese Tage hindurchgehe. Bereits in 2017 hatte ich auf vielfachen Wunsch, meine persönlichen Rituale, in Form eines Arbeitsbuches zusammengestellt. Erfahre hier mehr Dieses Arbeitsbuch ist auch heuer wieder erhältlich, angepasst an die aktuelle Zeitqualität 2018. Besonders heuer ist es wichtig, sehr achtsam und bewusst durch die Zeit der Rauhnächte zu gehen. Ersichtlich wird dies durch den Mayakalender und durch den Zahlendiamanten. War es 2017 das Thema Hingabe, so wird durch Maya und Zahlen ersichtlich, dass es 2018 das Thema Erkenntnis ist, dass im Vordergrund steht. Vielleicht fragst du dich: Warum sollte ich mich um die Rauhnächte kümmern? Die Antwort ist sehr einfach: Plane dein Jahr voraus. Neujahrs-Vorsätze verlaufen häufig im Sand. Der Grund ist: Es sind meist kurzfristige Lippenbekenntnisse. Nach 3 Wochen bleibt von den vielen guten Vorsätzen kaum was übrig. Bereitet man sich jedoch bereits in den Rauhnächten auf das neue Jahr vor, wirken diese Pläne und Vorsätze in das neue Jahr hinein. Die beste Voraussetzung dafür, endlich neue Projekte anzugehen, um diese wirklich zum Erfolg zu führen. Ein weiterer Grund: Die Rauhnächte 2018 sind aus energetischer Sicht von großer Bedeutung. Je bewusster wir in das neue Jahr hinübergehen, desto bewusster wird sich das neue Jahr gestalten. Diese stille und innige Energie ist bereits die gesamte Adventszeit fühlbar. Wie soll ich beginnen und was soll ich tun? Diese Frage hatte ich mir vor einigen Jahren auch gestellt. Ich wollte diese Tage für mich unbedingt nutzen. Infolge hatte sich mein persönliches Arbeitsbuch der Rauhnächte nach und nach aus meiner Erfahrung entwickelt. Dieses Arbeitsbuch ich stelle es auch heuer wieder zur Verfügung. In diesem Jahr wird es für dich noch bequemer: Mit dem Video - Begleitkurs zum Arbeitsbuch Die Botschaft der Rauhnächte 2018/19 „Etwas durchdringen bedeutet, sich in etwas hineinzubegeben, nicht außerhalb davon zu bleiben. Wenn wir etwas verstehen wollen, sollten wir es nicht nur beobachten. Wir sollten tief hineintauchen und eins werden damit, um es wirklich zu verstehen.“ Thich Nhat Hanh

Erfahre hier mehr: Rauhnächte 2018 Welche Pläne du auch immer im neuen Jahr haben magst, wohin deine Reise dich führen will. Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles erdenklich Gute und Erfolg auf allen Ebenen des Seins. Vom Herzen Gertrude

Beliebte Beiträge
Zuletzt veröffentlicht
Archive
Suche nach TAGs
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square


Numerologie der Neuen Zeit
Copyright Gertrude Köck www.gertrudekoeck.com 

AGB/Impressum/Datenschutz